zur Homepage

zur Homepage
Patrizia Zewe, Kunstsaloniere

Dienstag, 13. Mai 2014

neuer blog

alle neuigkeiten ab 14.5. und weitere bilder zu vergangenen events
unter www.patriziazewe.de/blog

Dienstag, 17. Dezember 2013

Neue Räume in Bad Tölz ab Februar 2014!

eigensinnig geht es ab 28. februar in den neuen räumen des
"kunstsalons" in bad tölz, marktstrasse 6, weiter.
Ich eröffne im februar 2014 mit der ausstellung 
 „68 – flowerpower, love and peace“.
photographie, musik, malerei, design, dekor, mode, literatur und
philosophie - alles was die zeit hergab.  

Freitag 28.2. 19h eröffnung der ausstellung
Samstag 1.3.  17h lesung und vortrag von prof.dr.hans - martin schönherr - mann
(ludwig-maximilians-universität münchen)
Geöffnet sa/so von 14 - 19 h
Die ausstellung ist bis zum 31.3. an den wochenenden zu besichtigen
fr / sa / so 14 - 19 h und nach vereinbarung


Frei nach hesse : ...kaum bist du heimisch eines lebenskreises...so droht erschlaffen,
nur wer bereit, zu aufbruch und zur reise, wird lähmender ermüdung sich entraffen..

Donnerstag, 10. Oktober 2013



 
für alle freunde der philosophie!

Die vorlesungen von prof. dr. hans - martin schönherr - mann 
beginnen wieder am Montag, 14.10. um 20h, LMU münchen, raum d 209.
Hier das pdf für die veranstaltung !

Und hier das cover seines neusten Buches sowie ein Auszug als pdf!




Montag, 16. September 2013


Das neue Buch von Volker Kitz, ist hier zu bestellen




Sonntag, 21. Juli 2013

Dienstag, 28. Mai 2013

Rita Kohmann - "Crazy Couture"


Rita Kohmann - Foto-Design


Achtung: 
Termin auf 2014 verschoben!
Der neue Termin wird frühzeitig bekannt gegeben

weitere Infos

Montag, 27. Mai 2013

Mittwoch, 20. März 2013

Beate Brömse - "Les femmes fantastiques"

© Beate Brömse


Beate Brömse - Illustrationskunst

Für Liebhaber der Fashion - Avantgarde - Illustration!

Farbstarke Originale, vor allem Airbrush-Arbeiten, ausgeführt mit technischer Präzision, erschienen in internationalen Hochglanzmagazinen, wie zum Beispiel Mode Avantgarde/Paris, Penthouse, omni/New York, Cosmopolitan, Madame, Harper´s Bazaar, thematisieren die Avantgarde-Frau der Mode, Phantasie, Eleganz, Sinnlichkeit und Allure.
Zahlreiche Veröffentlichungen in Fachpublikationen und Büchern wie novum/München, graphics annual/Zürich, 
The great magazine covers of the world/New York, 
belegen Beate Brömse´s Kompetenz. 
Fashion Plakate befinden sich in der Sammlung des Musée de la Publicité/Paris.

Die Ausstellung ist exklusiv für den 
patriziazewe Kunstsalon zusammengestellt!

Eröffnung am 17.05.2013 nur mit persönlicher Einladung

mit einer Einführung von
Peter Bäldle - Modejournalist

Ausstellung vom 18.05. - 07.06.2013

Besichtigung nur nach Terminvereinbarung, auf Wunsch auch in Anwesenheit der Künstlerin.

weitere Infos

Freitag, 18. Januar 2013

Zamp Wimmer "Microsculpture & Resonance"



Der Künstler demonstriert in einer Life-Show
den Einfluss verschiedener Schwingungsfrequenzen auf das Bewusstsein und die Wahrnehmung bzw. Rezeption eines Kunstwerks.

Eröffnung am 19.02.2013 um 19.30 uhr
nur mit persönlicher Einladung

Experiment:

Auf besonderen Wunsch des Künstlers wird  zur Ausstellungseröffnung kein Alkohol ausgeschänkt. Es wird nur Wasser angeboten, das gehört zur Performance. 
Wegen der besonderen Wahrnehmung von Kunst und Musik wird es  auch nichts zu essen geben.

"Wie erleben wir Kunst ohne Betäubung und Gaumenfreude?"

Ein Experiment im Sinne des Künstlers und im Einklang des Kunstsalons.

Wir bitten diesbzüglich um Verständnis!

Ausstellung vom 20.02. - 28.02.2013

Besichtigung nur nach telefonischer Terminvereinbarung, 
auf Wunsch auch in Anwesenheit des Künstlers

weitere Infos


Freitag, 2. November 2012

"Independent Woman" - Abschiedsausstellung in den alten Räumen

 "independent woman", by zamp wimmer - mixed media, 2012, 120 cm x 160 cm


                       
  "die schwangere", ohne maße und "schwarzer akt". 120 cm x 120 cm,  fotografie by rita kohmann

"independent woman"

mit dieser ausstellung verabschiedet sich die 
"galerie patriziazewe" - schellingstr. 30
aus den alten räumen.
2013 wird es in neuen räumen ein neues 
"patriziazewe - projekt" geben.


Zur Abschiedsausstellung präsentieren 

8 namhafte Künstler ihre Werke:

BEATE BRÖMSE - malerei / installation
KNIKTA - malerei
RITA KOHMANN - fotografie
SIGI WIEDEMANN - skulptur
CHRISTIANE HIRSCH - fotografie
ZAMP WIMMER, mixed media
IGOR GRGUREVIC - malerei
PETRA BEEKING - malerei

vernissage freitag 7.12. um 19.00 uhr

mit einer einführung von
LINDA SAUER und FALKO BLUMENTHAL
politikwissenschaftler / in

highlight am vernissageabend
special musikperformance mit der

independent sängerin
"RESAL"und ihre band "SPIKA IN SNÜZZ"

samstag 8.12. geöffnet von 14.00 - 19.00 uhr
sonntag 9.12. geöffnet von 14.00 - 19.00 uhr

samstag 15.12. geöffnet von 14.00 - 19.00 uhr
sonntag 16.12. geöffnet von 14.00 - 19.00 uhr

weitere infos

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Prof. Dr. Hans-Martin Schönherr-Mann, " Widerstandsrecht, Solidarität und Utopie "

die letzte folge der philosophischen lesereihe in diesem jahr:

" widerstandsrecht, solidarität und utopie "

philosophische perspektiven
zu den neuen demokratie - und protestbewegungen
von und mit

PROF. DR. HANS - MARTIN SCHÖNHERR - MANN
( lmu münchen )
  
samstag 20. oktober um 20.00 uhr

eintritt frei
 
im rahmen der langen nacht der münchner museen

Franz von Stuck, Dissonanz 1910. Öl/Holz, 76,7 x 70 cm
© Museum Villa Stuck

weitere Infos:

Sonntag, 22. Juli 2012

Vorankündigung " Zeitenwende " - Ausstellungszyklus


" zeitenwende " schelling 30

das " buch der zeitenwende " steht symbolisch für die themen-ausstellungsreihe in der galerie patriziazewe. in anlehnung  an die chinesische philosophie steht das i ging, das" buch der wandlungen". bei den schamanen, mittler zwischen realität und vision in die zukunft, bedeutet das geweih verteidigung und kraft. die drei hörner verinnerlichen die germanischen schicksalsgöttinnen - zurückblickend in die vergangenheit - seiend in der gegenwart - weitblickend in die zukunft, weben sie das netz des schicksals.
  
künstler und künstlerinnen aus den unterschiedlichsten kulturkreisen erforschen mit aussagefähigen werken, emotional wie irritierend die dramen zwischen krise und konsum,sprengen den konventionellen männlichkeitsbegriff, verwirren mit der faszination des untergangs und vertreten mit leidenschaft die venus oder amazone des 21. jahrhunderts.
mit den themen der jetztzeit bringen ausgesuchte künstler ein spannendes spektrum ihres schaffens in vier aufeinanderfolgenden ausstellungen im kunstraum patriziazewe, 
schelling 30, zum ausdruck.


"...die menscheit taumelt zwischen Krise, Kredit, Konsum..."

eine gruppenausstellung mit folgenden künstlern:

THOMAS GLATZ und MARTIN KREJCI , konzeptkunst
MATTIAS WRIGHT, videokunst
MICHAEL SANTIFALLER, fotografie
BERNHARD SPRINGER, malerei
DANIEL MONTERO, malerei

vernissage freitag 7. september ab 19.00 uhr
einleitung von FALKO BLUMENTHAL, politikwissenschaftler

sa / so 8.9. und 9.9. geöffnet von 14 - 19 uhr
sa / so 15.9. und 16.9. geöffnet von 14 - 19 uhr

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

" alternative männlichkeit "

eine gruppenausstellung mit folgenden künstlern:

CHRISTOPH MAREK, malerei
PAUL HITTER, malerei
RITA KOHMANN, fotografie
SERIO DIGITALINO, skulptur
PETRA BEEKING, malerei
KNIKTA, malerei
ANGELA EBERHARD, figuren
MARTIN SAY, modefotografie

vernissage freitag 5.oktober ab 19.00 uhr
HELMUT VAKILY liest über alternative männlichkeit aus seinen
portraitgedichten und aphorismen

sa / so 6.10. und 7.10. geöffnet von 14 - 19 uhr
sa / so 13.10. und 14.10. geöffnet von 14 -19 uhr

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

" faszination des untergangs "

eine gruppenausstellung mit folgenden künstlern:

TROMMETER - SZABO`, fotografie
PAUL HITTER, malerei
WOLFRAM KASTL, fotografie
RUDOLF.R.FIEDLER, malerei
MARTIN GAUSS, malerei
BEATE BRÖMSE, malerei / installation


vernissage freitag 2. november ab 19.00 uhr
einleitung von FALKO BLUMENTHAL, politikwissenschaftler

sa / so 3.11. und 4.11. geöffnet von 14 -19 uhr
sa / so 10.11. und 11.11. geöffnet von 14 -19 uhr

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

" independent woman "

eine gruppenausstellung mit folgenden künstlern:

RITA KOHMANN, fotografie
KNIKTA, malerei
SIGI WIEDEMANN, schmuck / skulptur
CHRISTIANE HIRSCH, fotografie
ZAMP WIMMER, malerei / collage / fotografie
BEATE BRÖMSE, malerei / installation
IGOR GRGUREVIC`, malerei
PETRA BEEKING, malerei

vernissage freitag 7. dezember ab 19.00 uhr
einleitung von LINDA SAUER und FALKO BLUMENTHAL,
politikwissenschaftler

sa / so 8.12. und 9.12. geöffnet von 14 - 19 uhr
sa / so 15.12. und 16.12. geöffnet von 14 -19 uhr


wir freuen uns auf ihren besuch

Montag, 18. Juni 2012

Helmut Vakily - Lesung


HELMUT VAKILY

liest aus seinen portraitgedichten und seinen aphorismen

einführung GUDRUN BOUCHARD - goethe-institut

mittwoch, 20.juni um 20.00 uhr

eintritt frei

Dienstag, 29. Mai 2012

Prof. Hans - Martin Schönherr - Mann, Neuerscheinung - "Philosophie der Liebe"


Ein Essay wider den Gemeinspruch ›Die Lust ist kurz, die Reu’ ist lang‹

Hans-Martin Schönherr-Mann, geboren 1952, studierte Philosophie, Literaturwissenschaft und Neuere Geschichte. Er ist Professor für Politische Philosophie am Geschwister-Scholl-Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München und seit Jahren regelmäßig Gastprofessor an der Leopold-Franzens-Universität Innsbruck. Weitere Gastprofessuren u.a. in Turin und Venedig. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher, zuletzt: Sartre – Philosophie als Lebensform und Miteinander leben lernen: Die Philosophie und der Kampf der Kulturen.

192 Seiten, geb. mit Schutzumschlag
Erscheinungsdatum: 07.2012

ISBN: 978-3-88221-465-9
Preis: 14,80 € / 21,90 CHF


Montag, 30. April 2012

Rudolf R. Fiedler " Blüte und Vergänglichkeit "


Rudolf R. Fiedler - Malerei

Rudolf R. Fiedler bringt mit stimmungsnahen Ausdrucksmitteln die reale und realistisch bis symbolisch gezeigte Konflikthaftigkeit des Menschen und seine vielschichtigen, unterschiedlichen Beziehungen, Stimmungen und Abhängigkeiten unabgerundet und zeitkritisch zur Anschauung. Naturgegenstände wie etwa Pflanzen, Bäume, Steine oder Berge werden durch ihre Individualität und Differenziertheit als solche, aber auch auf Grund ihrer Symbolkraft zum Spiegel der menschlichen Geschichte und des Menschen selbst in seiner heutigen Situation, in der der Bezug zur kosmischen Ordnung und Harmonie weitgehend verloren gegangen ist.

freitag,1. juni 2012 vernissage ab 19 uhr
mit einer Laudatio von Dr. Falk Bachter

samstag, 2. juni 2012 von 14 -19 uhr
sonntag, 3. juni 2012 von 14 - 19 uhr
sonntag, 10. juni 2012 von 14 - 19 uhr
sonntag 17. juni 2012 von 14 -19 uhr
und nach vereinbarung

highlight am vernissageabend:

a capella quartett
aus dem barbershop - chor " HARMUNICHS "

weitere Infos:
http://www.patriziazewe.de/pdfs/EinladungJuni2012.pdf